Das Tudorfer-Pflaster



Das in Niederntudorf vorkommende Plänerkalkgestein wurde durch die Verarbeitung zu Bau- und Pflastersteinenüber die Grenzen Niederntudorfs und des Kreises Paderborn bekannt.
Besondere Berühmtheit erlangte hier das s. g."Tudorfer Pflaster" welches als Kleinpflasterstein in einem typischen Zickzackmuster verlegt wurde. Dieses Pflaster wurde als Bürgersteigbefestigung in den umliegenden Ortschaften, in der Stadt Paderborn aber auch im Ruhrgebiet verlegt.


WDR Aktion "Dorfplatz Schlag Zehn"

Bernhard Tewes führt vor.




Das Tudorfer Pflaster vor der Kirche.





Tafel auf dem Burscheid.





Ausbesserungen am Heimathaus